Hervorgehobener Beitrag

Wichtige Informationen zu unseren diesjährigen Veranstaltungen:

Sehr geehrte Bürgerinnen, liebe Sportfreundinnen,


auf Grund der aktuellen Lage können wir unsere Veranstaltungen in diesem Jahr nur schwer planen und durchführen. Wir versuchen natürlich unser Bestes, aber die Gesundheit der Menschen hat selbstverständlich Vorrang.


Wir werden versuchen, die Himmelfahrt in Schneckenstein am 21. Mai wie geplant durchzuführen. Entsprechend der aktuellen Lage im Vorfeld wird kurzfristig entschieden, ob und in welcher Form die Veranstaltung durchgeführt werden kann.


Der Pyratallauf an unserem Sportfestwochenende vom 26.-28. Juni fällt in diesem Jahr leider aus, da die Organisation bereits jetzt beginnen müsste und dies momentan nicht vertretbar ist. Ob und wie das Sportfestwochenende stattfindet, wird rechtzeitig und in Übereinstimmung mit den staatlichen Vorgaben entschieden.


Wir hoffen, dass Ihr Verständnis für unsere Situation im Verein habt. In der aktuellen ungewohnten Situation zählen vor allem Solidarität, Verständnis und Miteinander.
Bleibt alle gesund und haltet Euch an die Verhaltensregeln. Dann schaffen wir das gemeinsam.

Der Vorstand

Hervorgehobener Beitrag

News

Die Sportfreunde des SV Muldenhammer e.V. begrüßen Sie auf unserer Homepage.

Kulturelle & sportliche Höhepunkte 2020

Unser  23. Sommer- und Sportfest (26.06. – 28.06.2020) und die Männertags – Veranstaltung (21.05.2020) in Schneckenstein befinden sich schon wieder in der Vorbereitung.
Helfer werden wie immer gesucht und ihr könnt gerne uns gerne unter sportfest@sv-muldenhammer.de kontaktieren

70 Jahre Tischtennis in Tannenbergsthal

Am 21.05.2020 laden die Sportfreunde der Abteilung Tischtennis zur 70 jährigem Jubiläum-Feier ein. „Ehrengäste“ sind die langjährigen Sportfreunde aus Luby. Das offizielle Programm wird noch bekannt gegeben.

-> hier geht es zum Tischtennis

-> hier geht es zum Fussball

Besucht uns auch auf FACEBOOK!

41. Pyratallauf in Tannenbergsthal am 29. Juni 2019

Nunmehr bereits zum 41. Mal lädt der SV Muldenhammer alle laufbegeisterten Sportler in das schöne Pyratal ein.


Der Startschuss fällt diesmal am 29. Juni 2019 um 14 Uhr auf dem Sportplatz in Tannenbergsthal, wo auch, wie jedes Jahr, zur gleichen Zeit das Sportfest des SV Muldenhammer mit vielen kulturellen und sportlichen Höhepunkten stattfindet.


Die Läufer können wieder zwischen den gewohnten Wertungsstrecken über 5, 10 und 20 Kilometer auswählen.
Außerdem ist der Lauf auch in die Vogtland-Cup-Wertung integriert.

Für Begeisterung wird auch wieder der am Anfang stattfindende Micky-Maus-Lauf unserer Vorschulkinder über eine Stadionrunde sorgen. Ein Kids-Lauf über 1 Kilometer und der Junior-Lauf über die doppelte Distanz schließen sich an.

Zum Andenken an dieses sportliche Ereignis erhält jeder Teilnehmer vom Veranstalter am Schluss ein kleines Erinnerungsgeschenk. Anmeldungen unter: www.sportalbert.de  oder per Email an pyratallauf@sv-muldenhammer.de

22. Sommer- und Sportfest 2019

Unser 22. Sommer- & Sportfest findet dieses Jahr vom 28.06. – 30.06.2019 statt.

Das Rahmenprogramm

Freitag 28.06.2019

  • Alt-Herren Fußball
  • Bierwagen & Grill

Samstag 29.06.2019

Sonntag 30.06.2019

  • Jugend – Fußball – Turnier auf Kleinfeld
  • Skat – Turnier
  • LIVE – Blasmusik mit den Eimberg – Musikanten

Wir freuen uns wie immer über zahlreiche Gäste aus den Nachbar-Gemeinden & Städten.

Muldenhammer II gewinnt Duell der Oberländer

SV Muldenhammer II – 1. TTSV Schöneck 12:3

Am Sonntag begrüßten dann die Spieler der Vogtlandliga ihre Gäste aus Schöneck zum Duell der obervogtländischen Mannschaften. Bei Muldenhammer II fehlte die Nummer eins der Stammbesetzung, bei Schöneck kamen gleich zwei Ersatzspieler zum Einsatz. Auch dadurch lässt sich der hohe Sieg der Gastgeber erklären, doch es waren auch viele spannende Begegnungen dabei.

Gleich zu Beginn musste das Doppel Helbig/Sibilitz in den Entscheidungssatz gegen Heinze/Zeidler und unterlag dort 12:14. Brunner/Weiß, M. sowie Frank/Wohlrab punkteten jedoch für die Hausherren, sodass man mit einer 2:1 Führung in die Einzelrunden ging.
In der ersten Runde triumphierte Muldenhammer II gleich richtig: alle sechs Duelle konnten die Spieler für sich entscheiden. Dabei drehte Brunner einen 0:2 Rückstand noch in einen Sieg gegen Damm, Helbig und Sibilitz punkteten in vier Sätzen, Weiß, M. zeigte sich ebenso nervenstark wie Brunner und gewann im fünften Satz gegen Heinze, obwohl der bereits 8:2 geführt hatte.

Von diesen Erfolgen angespornt überzeugten auch Frank und Wohlrab im hinteren Paarkreuz, sodass Muldenhammer II schnell auf 8:1 davongeeilt war. Im vorderen Paarkreuz konnten dann jedoch die Gäste auftrumpfen: Stoll besiegte Brunner klar in drei Sätzen und Helbig verlor gegen Damm 1:3. Durch die anschließenden Siege von Sibilitz und Weiß, M. war jedoch der Sieg eingefahren, Frank und Wohlrab steuerten dann die letzten beiden Punkte dazu, sodass, ebenso wie bei der ersten Mannschaft, ein 12:3 Erfolg zu feiern war.


Durch den Sieg von Treuen 2 (23:9 Punkte) rutscht Muldenhammer II jedoch in der Tabelle auf Rang vier (22:12) und trifft zum letzten Spiel der Saison am 06.04 um 12:30 Uhr auswärts auf Tabellenführer TTV Erlbach 2 (26:8).

Punkte für Muldenhammer II: Weiß, M., Frank, Wohlrab (2,5), Siblitz (2), Brunner (1,5), Helbig (1)

Muldenhammer zurück in der Erfolgsspur

SV Muldenhammer – SC Syrau 1919 12:3

Gegen den Tabellenletzten aus Syrau hat Muldenhammer I am Samstag in eigener Halle einen klaren 12:3 Erfolg gefeiert, den die Hausherren erst gar nicht für möglich gehalten hätten. Mit zwei Ersatzmännern war man scheinbar wieder geschwächt, doch das Ergebnis eines starken mannschaftlichen Zusammenhalts lässt sich sehen. Schon bei den Doppeln konnten alle drei Partien auf Anhieb gewonnen werden, wobei besonders der 3:2 Erfolg von Schmidt/Kohl über das Doppel eins der Gegner, Flügel/Schalowski, hervorzuheben ist.

Im vorderen Paarkreuz gab es dann eine Punkteteilung, Raithel drehte einen 0:2 Rückstand noch in einen Sieg gegen Flügel während Schmidt knapp im Entscheidungssatz unterlag.
Im Anschluss folgte jedoch eine fulminante Siegesserie der Hausherren, die von Kohl und Seidel über die Ersatzmänner Frank und Wohlrab führte, sodass man zur Halbzeit bereits 8:1 in Führung lag und eine Niederlage unmöglich war.

Raithel und Schmidt machten den Sieg mit ihren Erfolgen direkt in der Folge fest. Im mittleren Paarkreuz wurde die Entscheidung zwischen Kohl und Reinel sowie Seidel und Döbel jeweils erst im fünften Satz gefällt: beide Male konnten die Gäste punkten.
Doch Frank und Wohlrab steuerten mit ihren Punkten noch einmal Zähler zu dem verdienten Sieg bei, sodass ein Ergebnis von 12:3 in Muldenhammer gefeiert wurde.

Damit verbleiben die Oberländer auf dem Relegationsplatz 8 (15:21 Punkte) und müssen am kommenden Sonntag, den 07.04. beim Tabellenvierten VfB Lengenfeld 2 (20:16 Punkte) ihren Kampfgeist unter Beweis stellen.

Punkte für Muldenhammer: Raithel, Frank, Wohlrab (2,5), Schmidt, Kohl, Seidel (1,5)